News

Neue Runde "dialogP"

10.12.2019

Presseinformation des Abgeordnetenhauses von Berlin

Berlin, 10.12.2019

Neue Runde "dialogP"
 

In Speed-Dating-Manier konfrontieren Berliner Schülerinnen und Schüler Abgeordnete aus dem Landesparlament mit ihren politischen Anliegen. Den Auftakt in die neue Runde des Bildungsformats dialogP macht die Martin-Buber-Schule am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019, von 10.00 bis 11.30 Uhr.

An Schwerpunktstationen beziehen die Abgeordneten im fliegenden Wechsel Stellung zu konkreten politischen Fragen der Jugendlichen, etwa dem Ausbau des öffentlichen WLAN-Netzes oder dem bedingungslosen Grundeinkommen. Dabei können die Schülerinnen und Schüler die Antworten mit ihrem persönlichen Profil abgleichen: Passt diese Haltung zu meinen Vorstellungen? Mit wem kann ich mich identifizieren? Wer ist meine Stimme wert? Und an welche Partei möchte ich mich eventuell langfristig binden?

Folgende Schulen nehmen ebenfalls an dialogP teil:

  • Max-Bill-Schule in Pankow am 20. Dezember 2019,
  • Friedrich-Bergius-Schule in Tempelhof-Schöneberg am 7. Januar 2020,
  • Rudolf Steiner Schule in Steglitz-Zehlendorf am 14. Januar 2020,
  • Max-Beckmann-Oberschule in Reinickendorf am 14. Januar 2020,
  • Gutenberg-Schule in Lichtenberg am 28. Januar 2020,
  • George-Orwell-Oberschule in Lichtenberg am 11. Februar 2020,
  • Tagore-Gymnasium in Marzahn-Hellersdorf am 25. Februar 2020,
  • Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Mitte am 26. Februar 2020,
  • Sophie-Scholl-Schule in Tempelhof-Schöneberg am 26. Februar 2020,
  • Schul- und Leistungssportzentrum (SLZB) in Lichtenberg am 17. März 2020,
  • Arndt-Gymnasium-Dahlem in Steglitz-Zehlendorf am 17. März 2020,
  • Ernst-Litfaß-Schule in Reinickendorf am 21. April 2020,
  • Evangelische Schule in Steglitz-Zehlendorf am 6. Mai 2020,
  • Pestalozzi-Fröbel-Haus in Tempelhof-Schöneberg am 12. Mai 2020,
  • Gail-S-Halvorsen-Schule in Steglitz-Zehlendorf am 18. Mai 2020,
  • Gustav-Heinemann-Oberschule in Tempelhof-Schöneberg am 2. Juni 2020
  • und das Primo-Levi-Gymnasium am 11. Juni 2020.

Zurück