dialogP in Baden-Württemberg 2019/2020

Pilotprojekt im Regierungsbezirk Tübingen


Informationen zum Projekt-Ablauf

1. Unterricht

Zunächst findet im Unterricht die inhaltliche Vorbereitung der Dialogveranstaltung statt – es werden Diskussionsthemen und Argumente erarbeitet.

So unterstützen wir Sie:

  • Verschiedene Unterrichtsmaterialien
  • Auf Wunsch (optional): halbtägiger Vorbereitungsworkshop für Schülerinnen und Schüler durch Teamer der LpB (zu Themenfindung und Landespolitik)
  • Fortbildungsseminar für Lehrkräfte zur Projektvorbereitung im Tagungszentrum Haus auf der Alb, Bad Urach am 20. November von 10:00 - 12:30 Uhr.

2. Dialogveranstaltung

Nun können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen anwenden und die vorbereiteten Themen mit den Landtagsabgeordneten diskutieren.

So unterstützen wir Sie:

  • Terminabsprache mit den Landtagsabgeordneten aller Fraktionen
  • Mögliche Termine ab März 2020 können Sie selbst auswählen
  • Klar strukturiertes Veranstaltungsformat für einen Dialog auf Augenhöhe
  • Materialien für die Dialogveranstaltungen, u.a. Quiz, Glocke, Plakate, Pro- und Kontrakarten

 

tl_files/Inhalte/Baden-Wuerttemberg/Schaubild-Ablauf.png


Und so macht unsere Schule mit:

1. Schüler- und Lehrerschaft sprechen sich gemeinsam ab, ob sie an dialogP teilnehmen möchten
2. Anmeldeformular auf www.dialog-P.de ausfüllen, E-Mail an info@dialog-P.de schicken oder kurz anrufen: Tel: 030 880 666 800
3. Teilnahmebestätigung abwarten, Politik zum Schulfach machen und abschließend mit den Landtagsabgeordneten in einen Dialog treten

Hinweis zur Teilnahme:

Alle Schulformen der Sekundarstufen I und II haben die Möglichkeit, sich zu diesem Schulprojekt anzumelden. Das Projekt ist für die Schulen komplett kostenlos.
Die Anmeldung stellt eine Interessensbekundung zur Teilnahme an dialogP 2019-2020 dar. Da die Anzahl der teilnehmenden Schulen begrenzt ist, melden Sie sich bei Interesse bitte frühzeitig an. Pro Wahlkreis kann eine Schule teilnehmen.

tl_files/Inhalte/Baden-Wuerttemberg/Regierungsbezirk-Tuebingen-web.png












Den Projektflyer finden Sie hier.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 23. Oktober 2019

Hier geht es zur ANMELDUNG



dialogP in Baden-Württemberg wird durchgeführt vom Kumulus e.V.

und von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

in Kooperation mit dem Landtag Baden-Württemberg.

Schirmherrin des Projektes ist die Präsidentin des Landtages Muhterem Aras.

                                                                                       



tl_files/Inhalte/Baden-Wuerttemberg/lpb_Logo_4c_3Z.jpg                   tl_files/Inhalte/Baden-Wuerttemberg/LandtagBW-Logo.jpg