Dialogveranstaltung

In den Dialogveranstaltung werden Debattenfragen zu aspektreichen Themen gestellt und unterschiedliche politische Positionen und Interessen einander gegenübergestellt. Doch im Gegensatz zu einer Podiumsdiskussion geht es in der Dialogveranstaltung nicht darum, dass Politikerinnen und Politiker auf einer Bühne miteinander diskutieren – hier geht es um den direkten Austausch zwischen Landtagsabgeordneten und Jugendlichen! An Thementischen wird auf Augenhöhe diskutiert. Dadurch soll das Verständnis auf beiden Seiten gefördert und Perpektiven für die Zukunft aufzeigt werden. Jugendliche haben dadurch auch die Gelegenheit, dass was sie beschäftigt und betrifft mit einem Landtagsabgeordneten zu diskutieren. Gleichzeitig ist es für die teilnehmenden Landtagsabgeordneten eine tolle Möglichkeit, direkt von den Schülerinnen und Schülern zu erfahren was sie beschäftigt und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie sich einbringen können.

Die Dialogveranstaltung ist für ein oder zwei Klassen konzipiert. Je nach Anzahl der teilnehmenden Landtagsabgeordnerten sowie Größe und Anzahl der teilnehmenden Klassen variiert die Gesprächszeit an den Thementischen.

Eine Dialogveranstaltung muss gut vorbereitet werden, um bestmöglichst abzulaufen. Das Team von dialogP unterstützt Sie bei der Umsetzung des Projekts an Ihrer Schule. Dazu haben wir Ihnen hier Information zur Verfügung gestellt, die Ihnen verdeutlichen worauf es bei der Organisation ankommt.

Vorbereitung

Hier finden Sie Information zur Vorbereitung und Organisation der Dialogveranstaltungen. Lesen Sie weiter...

Durchführung

Hier finden Sie hilfreiche Informationen zur Durchführung Ihrer Dialogveranstaltung. Lesen Sie weiter...